Überleben in der Wildnis!

Survival- und Zombietraining

Die Wildnis, ein Messer und du! Wie kannst du überleben, indem du nur das nutzt, was dir die Natur zur Verfügung stellt? Sind die Grundlagen erst einmal verstanden, passiert die Katastrophe. Ein unbekannter Virus – Zombies! Die Welt kommt zum Stillstand. Selbstverständliche Dinge, wie ein Supermarkt, Strom oder Wasser sind nicht mehr da...

Bei diesem Seminar trainieren wir für den Ernstfall und widmen uns den essentiellen Grundlagen „Wasser“, „Wärme“, „Nahrung“ und „Schutz“. Diese werden uns vor einige Herausforderungen stellen: Eine Unterkunft aus natürlichen Materialien bauen, Nutzbarmachung von Wasser, Nahrungsgewinnung aus dem Wald/der Natur und Feuer machen.

Weitere Elemente werden unser Wochenende komplettieren:
• taktisches Verhalten und Selbstverteidigung
• Medizin und Erstellen eines Fluchtrucksacks
• Herstellen von improvisierten Waffen

Werden wir als Team die Herausforderung meistern? Finde es heraus!

Achtung: Für dieses Seminar ist ein fitter und gesunder Körperzustand
Voraussetzung!

  

Nutzen in Kürze

  • Überlebenstechniken
  • Selbstständigkeit
  • Selbstverteidigung
Weitere Infos

Wann
02. – 04. August 2019

Uhrzeit
Beginn: Freitag, 14:00 Uhr
ab Oldenburg
Ende: Sonntag, 18:00 Uhr
in Oldenburg

Wo
Aukrug (Schleswig-Holstein)

Kosten
70,- Euro davon 15,- Euro Verwaltungskostenpauschale I
Ermäßigung möglich

Hinweis
Schlafsack und Isomatte müssen mitgebracht werden.

Referenten
Jorrit Rieckmann I Bundesjugendreferent
Jan Eisfeldt I Leiter AZÜ.SH

Flyer