Ran an die Kartoffeln

Der Wertschöpfungskette Kartoffel auf der Spur

Wusstest du, dass die Kartoffel weltweit das viertwichtigste Grundnahrungsmittel nach Reis, Weizen und Mais ist? Alleine in Deutschland werden auf einer Anbaufläche von über 270.000 ha durchschnittlich 10,5 Millionen Tonnen Kartoffeln pro Jahr geerntet! Und deutschlandweit kommen die meisten Kartoffeln aus Niedersachsen.Das ist Grund genug, um die Kartoffeln genauer unter die Lupe zu nehmen. Entlang der Wertschöpfungskette des sogenannten Erdapfels möchten wir mit euch näheres über den Anbau, die Ernte und deren Tech-nik sowie über die Kartoffelverarbeitung und -vermarktung erfahren.

Unter anderem werden wir in Emlichheim bei der Besichtigung des Stärkewerks mehr über die enge Zusammenarbeit der LandwirtInnen und der Emsland-Stärke GmbH erfahren. Des Weiteren werden wir mit einem Berater vor Ort das Thema Kartoffelvermehrung aufgreifen und diskutieren. Ein Junglandwirt aus der Region wird uns seinen Betrieb mit Kartoffelanbau vorstellen und über die Herausforderung berichten.

Das und vieles mehr erwartet euch bei unserem Kartoffelseminar im Emsland. Also seid dabei, lernt Gleichgesinnte kennen und tauscht euch mit den anderen TeilnehmerInnen aus.

Nutzen in Kürze

  • Fachwissen
  • Perspektiven
  • Austausch
(c) Wolfgang Ehrecke
Weitere Infos

Wann
17. - 18. September 2021

Uhrzeit
Beginn: Freitag, 10:00 Uhr
Ende: Samstag, 17:00 Uhr

Wo
Meppen I Jugendherberge

Kosten
55,- € davon 5,- € Verwaltungskostenpauschale I
keine Ermäßigung möglich

Hinweis
Reisekosten für An- und Abreise zum Abfahrtsort werden nicht erstattet.

Referentin
Cäcilia Dröse I Agrarreferentin

Flyer