Da ist doch was im Busch!

Ressourcen & Herausforderungen im Wald

Mit etwa 700.000 ha ist über die Hälfte der niedersächsischen Waldfläche im privaten Besitz. Doch viele der Privatwaldbesit­zer wissen nicht um den Wert ihres Waldes. Das hat zur Folge, dass viel Holz „einfach herumsteht“.

Wir wollen mit Vorträgen von der Landwirtschaftskammer und vom Holzver­marktungszentrum in Celle die Ressourcen aufzei­gen, die in euren Wäldern stecken. Ihr erfahrt, wie ihr den Ge­sundheitszustand eures Waldes bestimmen könnt und wie wichtig die Regulierung von Wild ist. Darüber hinaus gibt es Einblicke in die Rechte und Pflichten von WaldbesitzerInnen. Auch über den Zugang möglicher Fördergelder wird informiert.

Über das Thema „Wolf“ bringt uns Raoul Reding auf den neu­esten Stand. Er ist der Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft und leitet das Wolfsmonitoring in Niedersachsen. Weiter habt ihr die Möglichkeit, eure Jagdkünste im Schießpark Celle zu testen. Wir sind am Rand des schönen Celler Waldes unterge­bracht und natürlich steht abends Wild auf unserer Speisekarte.

Nutzen in Kürze

  • Wald ökonomisch nutzen
  • richtige Waldpflege
  • Wild auf dem Teller
(c) hagenstaadt_pixabay.de
Weitere Infos

Wann
13. - 14. November 2020

Uhrzeit
Beginn: Freitag, 10:00 Uhr
Ende: Samstag, 13:00 Uhr

Wo
Müden | Jugendherberge

Kosten
70,- € davon 5,- € Verwaltungskostenpauschale I
keine Ermäßigung möglich

Hinweis
Reisekosten zum Seminarort werden nicht erstattet.

Referentin
Jana Solf I Agrarreferentin

Flyer